Ablauf und Dauer

Am Beginn eines Neurofeedback-Trainings steht ein ausführliches Erstgespräch, bei welchem neben der bisherigen evtl. Krankengeschichte auch alle für die Behandlung wichtigen Symptome abgeklärt und besprochen werden. 

Ziel des Erstgespräches ist es, gemeinsam entscheiden zu können, ob das Neurofeedback in Ihrem speziellen Fall ein sinnvoller Behandlungsbaustein sein kann und was die Behandlungsziele sein könnten. 

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenlos, bitte rechnen Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 1 - 1,5 Stunden.

 

Dauer des Trainings

Anfänglich sind die Trainingstermine in der Regel engmaschiger (ca. 1-2 Mal / Woche). Nach ca. 5-6 Einheiten bewerten wir gemeinsam mit Ihnen den bisherigen Verlauf des Trainings hinsichtlich erster Effekte. Es wird gemeinsam entschieden, ob bzw. in welcher Form und Frequenz die Behandlung weitergeführt wird.

Üblicherweise sind etwa 20-25 Behandlungen mit ILF-Neurofeedback notwendig, um davon nachhaltig profitieren zu können. Wenn die erreichten Symptomverbesserungen über einen längeren Zeitraum stabil bleiben, werden die Abstände zwischen den Behandlungseinheiten vergrößert.

 

Ablauf einer Neurofeedback-Einheit

Zu Beginn eines jeden Treffens besprechen Sie mit dem Therapeuten ob bzw. welche Veränderungen es seit der letzten Einheit gegeben hat.

Anschließend nehmen Sie vor dem Monitor Platz. Der Therapeut befestigt dann mit einer speziellen Paste 3-4 Elektroden auf Ihrer Kopfhaut. Mit diesen Elektroden werden die Schwankungen des elektrischen Potentials gemessen, die durch das Gehirn in einem bestimmten Gehirnbereich erzeugt werden. 

 

Sie wählen dann gemeinsam mit dem Therapeuten aus einer Vielzahl von Möglichkeiten (Animationen, Computerspiele, Videofilme, YouTube-Videos) ein Feedback aus, welches dann auf dem Monitor vor Ihnen abgespielt wird. Sie bzw. Ihr Gehirn erhalten dann gleichzeitig eine visuelle (über das Bild), auditive (über die Lautsprecher) und eventuell noch eine kinästhetische Rückmeldung (über vibrierendes Stofftier oder Polster) über die inneren Veränderungsprozesse.

Eine Trainingseinheit dauert etwa 50 Minuten. Am Ende der Behandlung nimmt der Therapeut die Elektroden wieder ab und entfernt eventuelle Rückstände der Paste von ihrer Kopfhaut.

 

Zur Behandlung mit ILF-Neurofeedback gehört eine regelmäßige Überprüfung der bisher erreichten Effekte in Hinblick auf die gemeinsam definierten Therapie- bzw. Trainingsziele. Diese kontinuierliche Symptomkontrolle (Symptomtracking) hilft dem Therapeuten die Neurofeedback-Behandlung individuell anzupassen.