Psychologische Begleitung, Bio- und Neurofeedback während COVID-19

 

Darf ich während Covid-19 persönlich zu Ihnen in die Praxis kommen?

Ja. Wir sind Klinische Psychologinnen und Gesundheitspsychologinnen und erbringen als Angehörige gesetzlich geregelter Gesundheitsberufe gegenüber unseren KlientInnen Gesundheitsleistungen.

  

Bieten Sie Online-Beratung an?

Ja. In dieser Ausnahme-Zeit bieten wir Ihnen gerne auch eine psychologische Begleitung per Telefon oder Videochat an. Bitte kontaktieren Sie uns einfach. 

 

Welche Schutzmaßnahmen gelten in Ihrer Praxis?

Zusätzlich zu den "normalen" Vorsichts- und Hygienevorkehrungen (kein Händeschütteln, Abstand halten, Händewaschen) werden in unseren Praxis-Räumlichkeiten noch folgende Schutzmaßnahmen getroffen (Handlungsempfehlungen für niedergelassene Gesundheitsberufe):

- KlientInnen und PsychologInnen bringen ihre eigene FFP2-Maske mit.

- KlientInnen und PsychologInnen desinfizieren vor Beginn und am Ende der Behandlung die Hände. Im Praxisraum steht ein entsprechender Desinfektionsmittel-Spender zur Verfügung.

- Die Psychologin führt vor und nach jeder Behandlungseinheit eine Oberflächenreinigung mit Desinfektionsmittel durch.

- Der Praxisraum wird vor und nach jeder Behandlung gelüftet.

- Behandlungen finden nur nach Einzelterminvereinbarung statt. 

- Wartezeiten für KlientInnen werden vermieden.

- Neuro- und Biofeedback: Beim Anbringen der Elektroden bzw. Sensoren trägt die Psychologin immer eine FFP2-Maske.